Zum Hauptinhalt springen

Das Münsterland-Siegel

Gutes direkt aus der Nachbarschaft

Mit viel Herz, langjähriger Erfahrung und dem Wissen um die besten Möglichkeiten des Anbaus, der Herstellung und der Verarbeitung werden im Münsterland hochwertige Lebensmittel produziert. Das Münsterland-Siegel kennzeichnet die Produkte, die nachweislich hier angebaut, geerntet, erzeugt oder veredelt werden. In Restaurants zeigt das Siegel, dass die Köche zum weit überwiegenden Teil Zutaten aus dem Münsterland für ihre Gerichte verwenden.

Erfahren Sie mehr über die Lebensmittel und Speisen aus der Region, lernen Sie die Unternehmen und Gastronomen aus Ihrer Nachbarschaft näher kennen. Das Münsterland-Siegel ist dabei Ihr Wegweiser bei Einkäufen im Handel oder in den Hofläden sowie beim Restaurantbesuch.

In ihrem Blog schaut Paula Pumpernickel in Restaurants, auf Bauernhöfen und in anderen Betrieben aus der Lebensmittelbranche im gesamten Münsterland überall dort hin, wo man nicht so einfach Zugang bekommt. Sie spricht mit den Menschen, die diese Lebensmittel herstellen. Hier die aktuellsten Artikel:

Eisvogel Sendenhorst

Von der heißen Backstube in die kalte Eisküche: René Vogel wagte nach 15 Jahren als Bäcker den Schritt in einen neuen Beruf. Der Kulinarik blieb er treu und während sich die Arbeitstemperaturen senkten, verbesserte sich das Betriebsklima. „Der Job als Bäcker war echt schön, aber einfach [...]

Zauber-Picknick für Münsterland-Neulinge

Wer neu im Münsterland ist, Lust auf schöne Unternehmungen hat, sich aber noch nicht ganz zu Hause fühlt, ist eingeladen: Beim Willkommensevent in Münster am 9. Juni (Sonntag), 14 bis 17 Uhr, können alle, die seit Kurzem in der Region leben, Kontakte zu anderen Neulingen knüpfen und einen [...]

Herzensprojekte bei Imping Kaffee

Die Idee schwirrte eine halbe Nacht in seinem Kopf umher: eine Gruppe, sehr viel Durchhaltevermögen und ein wunderbarer Grund. Nach dieser unruhigen Nacht rief Mike Novak frühmorgens seinen Kumpel Alexander Elskamp an und sagte: „Ich fahre mit!“ Eigentlich hatte Alexander Mike nur [...]

Spargelterrine mit Lachs

Auf dem Forstmannshof Böcker 1848 herrscht jetzt Hochbetrieb: Es ist April, es ist Spargelsaison – endlich! Auch die Himbeeren und Erdbeeren nehmen langsam ihre hübschen Farben und Formen an. Chefin Agnes Böcker hat sehr viele Rezepte für die hofeigenen Produkte, die übrigens alle mit [...]

Bärlauch-Pfannkuchen

Der April ist Bärlauch-Monat. Verwandt mit Schnittlauch und Zwiebel wächst das Kraut großflächig im Halbschatten und verströmt jetzt in den Wäldern des Münsterlandes großflächig seinen unvergleichlich aromatischen Duft. Selber pflücken sollte man Bärlauch höchstens sehr mäßig, um die [...]

Café am Hof Grothues-Potthoff

Mit einer enormen Teamleistung ist der Umbau des Cafés am Hof Grothues-Potthoff in Senden gestemmt worden. Caféleiterin Pia Tekaat erzählt mit einem glücklichen Lächeln, wie sehr diese Zeit alle zusammengeschweißt hat: „Das waren schon harte Wochen im Januar. Im Winter hatten wir [...]