Skip to main content

Als die Brüder Karl und Hermann Seewald 1928 beschlossen, ihren Margarinehandel um eine eigene Röstmaschine zu erweitern, konnten sie nicht ahnen, dass der Name Seewald fast 100 Jahre später noch immer für beste Kaffeequalität aus Legden stehen würde. Karl Seewalds Sohn Erich ist heute Geschäftsführer der kleinen Privatrösterei im westlichen Münsterland. Fast täglich sind der 84-Jährige und seine Ehefrau Gisela mit im Betrieb – und in dritter Generation kümmert sich auch Jürgen Seewald um alle Prozesse, die den Seewald Kaffee so einmalig machen.

Unsere Produktion

Im traditionellen Trommelröstverfahren wird mehrmals pro Woche frisch geröstet. Und zwar mit der originalen Röstmaschine von 1958. Höchste Qualität der Rohkaffeesorten aus fairem Handel sowie Handarbeit sind die beiden Grundsätze, die sich hier zu einer Rarität vereinen: Alle Kaffeesorten werden sortenrein geröstet und alle gerösteten Bohnen werden tatsächlich von Hand verlesen. Erich Seewald liebt es, mit echtem Fingerspitzengefühl an der mit einem Nähmaschinenmotor angetriebenen Verlesemaschine aus den 50er Jahren zu arbeiten. Heißt: Jede schlechte Bohne wird per Hand aussortiert!

Das schonende Trommelröstverfahren und die Mischung des Endprodukts erst im Anschluss an das sortenreine Verlesen ergeben also die exquisite Qualität dieses Münsterländer Kaffees. 

Kaffee, z.B. Hausmarken „Crema“ und „Espresso“ | exquisite Produkte wie Guatemala und Jamaika blue Mountain | diverse Rohkaffeesorten

Unser Service

  • Online-Shop

  • Werksverkauf

Kontakt

Karl & Herm. Seewald - Nachf. e.K.

Erich Seewald

Bahnhofstr.12
48739 Legden

 02566 1326
 0172 2837 176

 info@seewald-kaffee.de
www.seewald-kaffee.de